Die HIGH END als Treffpunkt der Branche.

Ihren Status als internationale Trendmesse der Branche konnte die HIGH END deshalb erneut unter Beweis stellen, sowie mit einem neuen Aussteller- und Besucherrekord ihre Funktion als globale Leitmesse der Branche unterstreichen. Hier bewiesen sowohl die Global Player wie auch eine Vielzahl von kleinen Audio-Spezialisten, dass die Entwicklungsfreude vital und ungebremst ist.

Alles traf in München zusammen. Die Besucher haben die HIGH END als multifunktionales Medium mit den verschiedensten Besuchszielen genutzt und egal, ob man sich über die neueste Technik im Bereich der Unterhaltungselektronik informiert hat, auf der Suche nach neuen Tonträgern war, in den Genuss von schönen Musikerlebnissen kam, die verschiedensten Musikanlagen klanglich verglichen hat, sich einen Überblick über das neueste Kopfhörerangebot gemacht hat oder auch nur gemütlich im Biergarten bei einem leckeren Schmankerl über sein Hobby philosophierte und seine Erfahrungen mit Gleichgesinnten ausgetauscht hat. Die HIGH END ließ keine Wünsche offen und bediente die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Geboten wurde ein spannender und vielseitiger Mix aus Neuheiten, Trends, Informationen, persönlicher Kontaktpflege, Live-Musik und einem umfangreichen Unterhaltungs- und Erlebnisprogramm.